Auch in diesem Jahr nutzten drei Kinder die Möglichkeit sich die Arbeitsabläufe in unserem Braunschweiger CSL Plasmacenter anzuschauen. Besucht haben uns dieses Mal Jens (13), Maike (11) und Pascal (11) aus der 8. bzw. 5. Klasse. Für alle drei war es der erste Zukunftstag, und somit war die Aufregung zu Beginn besonders groß.
Jedem unserer kleinen Besucher wurde nach dem obligatorischen Einkleiden die unterschiedlichen Bereiche gezeigt und erklärt. Im Empfangsbereich durften die Kinder mit der Hilfe unserer Kollegen unter anderem den Blutdruck messen, die Spender wiegen und in die jeweiligen Kabinen zur Messung der Vitalparameter bitten. Im Spenderaum wurde jedem Kind der Ablauf der Plasmaspende erklärt und hier konnten sie dem Team bei der Durchführung der Plasmaspende über die Schulter schauen, und sehen wie eine Maschine vor der Spende bestückt wird. Anschließend bekamen sie noch die Möglichkeit sich in der Verarbeitung umzusehen. Besonderes Interesse fand hier unsere Kühlzelle, in der die Plasmaflaschen nach der Spende eingefroren und gelagert werden. Dort sind nämlich ungefähr -40 Grad Celsius – es ist schon ziemlich kalt dort.
Gegen Mittag gab es einen kleinen Imbiss für die Kinder und im Anschluss ein Wissensquiz, was natürlich alle super gemeistert haben. Um 13 Uhr war der Zukunftstag dann auch schon vorbei, und wir verabschiedeten und von Jens, Maike und Pascal mit einem kleinen Geschenk.
Für unser CSL Plasmacenter in Braunschweig ist es der zweite Zukunftstag an dem wir Kindern den Einblick hinter die Kulissen gewähren, und bestimmt auch nicht der letzte. Wir haben uns sehr gefreut über den Besuch von Jens, Maike und Pascal und wünschen ihnen weiterhin viel Spaß in der Schule.

© 2018 CSL Behring