Allein in Deutschland sind rund 16.000 chronisch kranke Menschen auf Medikamente angewiesen, die aus Blutplasma hergestellt werden. Diese Arzneimittel lassen sich teilweise nicht synthetisch produzieren, sondern benötigen die wertvollen Proteine des menschlichen Körpers. Aus diesem Grund werden die Spenden jener Menschen, die ihre Gesundheit dafür nutzen, anderen zu helfen, dringend gebraucht. Aber das ist noch nicht alles, hier 10 gute Gründe für die Plasmaspende.

  1. Du machst einem kranken Menschen ein tolles Geschenk, das dich nichts kostet.
  2. Du beweist Menschlichkeit und lernst bei der Spende viele nette Menschen kennen, die sich wie du sozial engagieren.
  3. Du bekommst eine kostenlose Vorsorgeuntersuchung, denn dein Blut wird bei einer Plasmaspende auf mögliche Krankheitserreger geprüft.
  4. Das Pflaster an deinem Arm lässt jeden wissen, wie tapfer du warst – es ist deine persönliche Auszeichnung, die du solange tragen kannst, wie du möchtest.
  5. Als Plasmaspender erhältst du Bonuspunkte bei immer mehr Krankenkassen.
  6. Du erlebst nach einer Plasmaspende ein außerordentlich gutes Gefühl, weil du anderen Menschen hilfst.
  7. Du spendest etwas, das du oder jemand aus deiner Familie vielleicht selbst einmal braucht.
  8. Plasmaspenden ist schonender als Blutspenden, denn du gibst nur etwas vom flüssigen Bestandteil ab und behältst die Blutkörperchen und -plättchen.
  9. Du kannst dir, während du anderen hilfst, selbst etwas Gutes tun und es dir bei der Spende bequem machen, ein Buch lesen oder Musik hören.
  10. Du bist ein Lebensretter.

© 2018 CSL Behring