Zum 1.000. Mal hat Herr Hoffmann nun sein Blutplasma im Berliner Center gespendet – dafür möchten wir ihm herzlich gratulieren und unsere große Anerkennung aussprechen.

Schon über ein viertel Jahrhundert liegt seine erste Plasmaspende zurück. Herr Hoffmann ist bereits seit 1985 Lebensretter aus Überzeugung und besucht einmal pro Woche das Plasmacenter. Für den treuen Spender ist es selbstverständlich, dass er etwas von dem abgibt, was für andere Menschen lebensnotwendig sein kann. „Es ist schön, anderen zu helfen und auch selbst einen Gesundheitscheck zu bekommen“, so Herr Hoffmann.

Jede Woche an seinem freien Tag macht er sich auf den Weg, um etwas von der kostbaren Substanz in seinem Blut zu spenden. Und das Beste dabei: Er tut nicht nur anderen etwas Gutes, sondern auch gleich sich selbst. Er nutzt die Zeit, um es sich auf der Spenderliege gemütlich zu machen und Zeitung zu lesen.

Wir danken Herrn Hoffmann für die zahlreichen Spenden und freuen uns auf viele Nachahmer, die sich ihn zum Vorbild nehmen.

© 2018 CSL Behring