Ich bin noch nicht lange bei der Plasmaspende dabei, aber es ist ein super Gefühl zu wissen, dass ich mit meinem Blutplasma Menschen in Not helfe und gleichzeitig etwas Gutes für mich tue. Das ist jedem zu empfehlen, der ein wirklicher Lebensretter sein will.

Meine erste Spende ist erst drei Wochen her. Anfangs dachte ich: „Oh nein, was passiert jetzt?“ Aber es wurde mir alles super erklärt und ich dachte, dass es viel schlimmer sei, dabei war es nur ein kleiner Pieks.

Meine Motivation ist es anderen zu helfen die wirklich Hilfe benötigen.

Am ersten Tag habe ich gleich noch ein paar Neuspender kennengelernt und wir haben uns unterhalten, wie eine Plasmaspende wohl funktioniert. Unsere Befürchtungen haben sich zum Glück nicht bewahrheitet, sondern es war alles ganz locker und die Centermitarbeiter waren nett und freundlich, ich habe mit den anderen auch weiterhin Kontakt.

Es lohnt sich für jeden.

Vielen Dank an Steve für den Gastbeitrag!

© 2018 CSL Behring