Die Grippewelle hat Deutschland fest im Griff. Laut Experten wird der Höhepunkt erst um Ostern, also Ende März, erreicht.

Die Tatsache, dass gerade so viele Menschen mit Grippe bzw. einem grippalen Infekt krank sind, hat in den letzten Wochen dazu geführt, dass es in unseren Centern zu einem deutlichen Einbruch an Plasmaspenden gekommen ist. Viele Menschen können derzeit nicht zur Plasmaspende zu uns kommen, aufgrund eines Infektes.

Der Bedarf an Blutplasma ist jedoch konstant, wodurch es zu Engpässen in der Produktion von Medikamenten kommen könnte. Grundsätzlich gilt, dass nur gesunde Menschen Plasma spenden dürfen. Man muss sich fit fühlen, darf nicht krank geschrieben sein oder Medikamente gegen Erkältung o.ä. einnehmen. Details zur Spendepause nach einer Erkältung oder Grippe gibt es hier.

Wer verschont geblieben ist von Infekten und Erkältungen, kann gerade jetzt einen großen Beitrag mit seiner Plasmaspende leisten. Nur durch regelmäßige Spenden kann gewährleistet werden, dass Medikamente und Impfstoffe in ausreichender Menge vorhanden sind. Besuchen Sie noch heute Ihr CSL Plasma Center! Wir freuen uns auf Sie!

© 2018 CSL Behring